Lockit Timecode

Hochpräzises portables Timecode-System

Die mit dem cinecAward für Innovation ausgezeichnete Lockit-Familie hochgenauer Timecode- und Synchronisationsgeräte sorgt im Verbund für einen framegenauen Produktionsablauf.

Zubehör | Timecode-Kabel

Kernstück ist ein proprietärer, programmierbarer Schwingkreis, der temperaturstabilisiert mit einer Genauigkeit von +/- 0.1ppm abgestimmt werden kann.

Damit ergibt sich nicht nur die maximale Divergenz von weit weniger als einem Frame pro Tag bei jeder Bildrate, sondern auch die Möglichkeit, die Geräte auf das meist unveränderliche Tempo von z. B. Filmkameras zu eichen. Die Reihe wird ständig weiterentwickelt und um neue Features ergänzt. So gehört ein USB-Port zum Firmwareupdate durch den User zur Ausstattung aller neueren Geräte.

Datenaustausch per Infrarotschnittstelle zwischen ACC 501 und ACL 204 erübrigt die Verbindung per Kabel. Die Sync-Modi des neuen Lockit ACL 204 wurden speziell an die Anforderungen von digitalen Filmkameras, 3D-Rigs und Festplattenrekordern angepasst.

Mit dem revolutionären Ambient Lockit Network (ACN) wurde die Funktionalität und Vielseitigkeit der neuen Lockit-Generation (ACL 204 und ACN-TL) noch einmal erheblich gesteigert.