Fragen? Wir helfen gerne: +49 (0) 89 360 55 10-0
B2B Shop für gewerbliche Kunden
B2B Shop für gewerbliche Kunden

Ambient

ACN-LP "Lockit+" - Metadateninterface

Hochpräziser Timecode- und Sync-Generator

  • Modulare Hardware konzipiert für eine elegante Bedienung, sowohl vom Tonwagen als auch in der Tontasche
  • WiFi-Zugang für erweiterte Kontrolle und Überwachung
  • Frequenz-Scanning
  • Metadata Hub zwischen Kameras und unserer LockitScript App
  • Frame-genaue Verarbeitung von Objektiv-Metadaten für Cooke /i-Protokoll
  • Fernsteuerung von Rekordern der Sound Devices 6- und 7-Serie
ab 1.440,00 € 1.635,00 €

zzgl. MwSt.

Ausführung:

Menge:

  • A14518

Features

The Power of Plus

Seit über 30 Jahren ist Ambient Timecode ein Synonym für Präzision und Zuverlässigkeit. Ebenso wie der Lockit bietet auch der Lockit+ alle Timecode- und Sync-Formate sowie volle ACN-Kompatibilität.
 
Was ist ACN?

Doch halt… es gibt noch mehr! Wir haben ihn wegen seines modularen Aufbaus und der vielen Mehrwerte Lockit+ genannt.

+ Modulares Design

Der Lockit+ ist für verschiedene Situationen am Set oder im Studio konzipiert. Mit der Standard Extension kann er sowohl vom Tonwagen als auch aus der Tontasche heraus elegant bedient werden. In Zukunft wird es verschiedene Anschlüsse geben. 

+ WiFi-Zugang

Der eingebaute Server spannt ein lokales WiFi auf und ermöglicht den Benutzern einen browserbasierten Zugriff auf alle Lockit+-Funktionen; z.B. über ein Mobilgerät oder einen Computer. Die Weboberfläche ermöglicht den Zugriff auf erweiterte Generatoreinstellungen und die Kontrolle sämtlicher Lockit-Geräte innerhalb des ACN.

+ Mehr Anschlüsse

Während die Vorderseite des Lockit+ dieselben zwei Ausgänge bietet, die Sie vom Lockit kennen (blauer TC ACN-Anschluss und gelber TC Sync-Anschluss), bietet die Standard Extension zusätzliche Anschlüsse für verschiedene Setups. Insgesamt verfügt der Lockit+ mit Standard Extension über:

  • 2x Blauer TC ACN-Anschluss
  • 1x Gelber TC Sync-Anschluss
  • USB-A-Anschluss (Frequenz-Scan-Antenne)
  • USB-C-Anschluss (Kamera-Metadaten / Stromversorgung)
  • USB-C-Anschluss für Midi-Timecode (Future Feature)
  • Hirose (Stromversorgung)

+ Frequenz-Scanning

Stecken Sie die separat erhältliche Antenne in einen USB-Anschluss des Lockit+, um einen vollständigen Frequenzscan durchzuführen. In der Weboberfläche erhalten Sie konkrete Vorschläge für verfügbare Frequenzen für Ihre Sender und Empfänger. Die zugehörige Antenne (ACN-RF) ist im Bundle mit dem Lockit+ oder separat erhältlich.

+ Objektiv-Metadaten-Verarbeitung

Der Lockit+ speichert wichtige Metadaten des Cooke /i-Objektivs framegenau in einem offenen Dateiformat - gleichzeitig macht es die Daten live über WiFi oder Ethernet zugänglich. Das entsprechende Kabel (ACN-CP) ist separat erhältlich.

+ Metadaten-Hub für die LockitScript-App

Der Lockit+ kann technische Metadaten von kompatiblen Kameras extrahieren und sie über WiFi an die Ambient LockitScript App für Skript/Continuity übertragen.

+ Flexible Stromversorgung

Der Lockit+ kann mit 6 bis 24 Volt Gleichstrom über einen 4-poligen Hirose-Stecker (z.B. in Kombination mit diesem Hirose Netzstecker) oder über die USB-C-Buchse betrieben werden.
Es ist auch möglich, den Lockit+ nur mit den zwei mitgelieferten BX1-Batterien zu betreiben. Im Grundbetrieb reichen die Batterien für bis zu 4 Stunden.

The Power of Plus

Seit über 30 Jahren ist Ambient Timecode ein Synonym für Präzision und Zuverlässigkeit. Ebenso wie der Lockit bietet auch der Lockit+ alle Timecode- und Sync-Formate sowie volle ACN-Kompatibilität.
 
Was ist ACN?

Doch halt… es gibt noch mehr! Wir haben ihn wegen seines modularen Aufbaus und der vielen Mehrwerte Lockit+ genannt.

+ Modulares Design

Der Lockit+ ist für verschiedene Situationen am Set oder im Studio konzipiert. Mit der Standard Extension kann er sowohl vom Tonwagen als auch aus der Tontasche heraus elegant bedient werden. In Zukunft wird es verschiedene Anschlüsse geben. 

+ WiFi-Zugang

Der eingebaute Server spannt ein lokales WiFi auf und ermöglicht den Benutzern einen browserbasierten Zugriff auf alle Lockit+-Funktionen; z.B. über ein Mobilgerät oder einen Computer. Die Weboberfläche ermöglicht den Zugriff auf erweiterte Generatoreinstellungen und die Kontrolle sämtlicher Lockit-Geräte innerhalb des ACN.

+ Mehr Anschlüsse

Während die Vorderseite des Lockit+ dieselben zwei Ausgänge bietet, die Sie vom Lockit kennen (blauer TC ACN-Anschluss und gelber TC Sync-Anschluss), bietet die Standard Extension zusätzliche Anschlüsse für verschiedene Setups. Insgesamt verfügt der Lockit+ mit Standard Extension über:

  • 2x Blauer TC ACN-Anschluss
  • 1x Gelber TC Sync-Anschluss
  • USB-A-Anschluss (Frequenz-Scan-Antenne)
  • USB-C-Anschluss (Kamera-Metadaten / Stromversorgung)
  • USB-C-Anschluss für Midi-Timecode (Future Feature)
  • Hirose (Stromversorgung)

+ Frequenz-Scanning

Stecken Sie die separat erhältliche Antenne in einen USB-Anschluss des Lockit+, um einen vollständigen Frequenzscan durchzuführen. In der Weboberfläche erhalten Sie konkrete Vorschläge für verfügbare Frequenzen für Ihre Sender und Empfänger. Die zugehörige Antenne (ACN-RF) ist im Bundle mit dem Lockit+ oder separat erhältlich.

+ Objektiv-Metadaten-Verarbeitung

Der Lockit+ speichert wichtige Metadaten des Cooke /i-Objektivs framegenau in einem offenen Dateiformat - gleichzeitig macht es die Daten live über WiFi oder Ethernet zugänglich. Das entsprechende Kabel (ACN-CP) ist separat erhältlich.

+ Metadaten-Hub für die LockitScript-App

Der Lockit+ kann technische Metadaten von kompatiblen Kameras extrahieren und sie über WiFi an die Ambient LockitScript App für Skript/Continuity übertragen.

+ Flexible Stromversorgung

Der Lockit+ kann mit 6 bis 24 Volt Gleichstrom über einen 4-poligen Hirose-Stecker (z.B. in Kombination mit diesem Hirose Netzstecker) oder über die USB-C-Buchse betrieben werden.
Es ist auch möglich, den Lockit+ nur mit den zwei mitgelieferten BX1-Batterien zu betreiben. Im Grundbetrieb reichen die Batterien für bis zu 4 Stunden.

END OF tabs.tpl
Zuletzt angesehen