833

Mobiler Kompakter Mischer-Rekorder

833_leather_side-S
833_front-S
833_side1-S
833_side2-S
833_leather_scorpio-S
833_leather_upright-S
833_top-S
833_bottom-S
833_back-S
833_leather_front-S
833_leather_topview-S
833_Scorpio-S
 User Guide | Sell Sheet

Freie Spurwahl, Road-tauglich

8 Kanäle

12 Spuren

6 Mic- / Line-Vorverstärker

6 Busse

2 SD Kartensteckplätze

Interne 256 GB SSD

Der 833 ist das Profi-Werkzeug für mobile und kleine Produktionen. Wie die beliebten Sound Devices 633 ist der 833 klein, leicht und kompakt. Dank seiner ergonomischen Oberfläche mit speziellen Fadern, Trimmreglern und PFL-Schaltern eignet sich dieser Mixer-Rekorder ideal für den Einsatz in Run-and-Gun Situationen

Der 833 bietet 6 Mikrofon- / Line-Vorverstärker, 8 Eingänge, 12 Spuren, 6 analoge Ausgänge und einen äußerst genauen Timecode. Viele Funktionen wurden vom Flaggschiff Scorpio übernommen, wie das neue Design der Vorverstärker, zwei SD-Kartensteckplätze, zwei L-Mount-Akkus zur Stromversorgung, sowie eine interne 256-GB-SSD.

Der 833 verfügt über die gleiche Signalverarbeitung und mehrere FPGAs und ermöglicht flexibles Routing. Jeder physikalische Eingang kann einer beliebigen Spur zugeordnet werden. Der 833 ist mit digitalen und analogen Ein- und Ausgängen ausgestattet und bietet mehrere Optionen zur Stromversorgung, so dass er problemlos in das vorhandene Kit passt.

Ein eingebauter 3-Band-EQ kann für jeden Kanal pre- oder post-fader eingesetzt werden, um Probleme direkt am Set zu lösen. Aktiviere Dugan Automixing, um nicht verwendete Mikrofone in Situationen mit mehreren Mikrofonen automatisch zu dämpfen. Es können bis zu 8 Kanäle automatisiert und zwei separate Gruppen gleichzeitig gemischt werden.

Spezielle Coms und Slates ermöglichen eine professionelle bi-direktionale Kommunikation mit anderen Personen am Set. Sende mit mehreren Mix-Bussen individuelle Mischungen an Kamera oder Crew. Dank der Fähigkeit, auf drei Medien gleichzeitig aufzunehmen, kannst Du am Ende des Tages SD-Karten an die Produktion übergeben und gleichzeitig ein Backup auf der internen 256-GB-SSD behalten.

Der 833 kann über die SD-Remote Android-App gesteuert werden, die Transportkontrolle, Pegelanzeige und Tonberichte ermöglicht. Mit den unterstützten USB-Controllern baust Du im Handumdrehen eine mobile Workstation auf und kontrollierst Aussteuerung und Transport.

833 Zubehör

XL-NPTA4

NP-1 Batteriehalter mit TA4F Kabelbuchse an 60 cm Kabel

XL-SmartBattery

14,4 V Smart Akku Li-Ion 6,8 Ah, 98 Wh.

XL-SmartCup

Batteriehalter für XL-SmartBattery mit Kabel auf TA4F Kabelbuchse

XL-SmartCharger

Inspired Energy® Dual-Ladegerät für XL-SmartBattery

XL-B2

L-Mount Li-Ion Akku 7,4 V, 5200 mAh

XL-B3

L-Mount Li-Ion Akku 7,4 V, 7800 mA

XL-WPTA4

Universelles 12 Volt / 60-W Netzteil mit TA4F Kabelbuchse und abnehmbarem IEC-Netzkabel 100-240 V, 50-60 Hz (im Lieferumfang des 833 enthalten)

SD-Remote

Android-App zur Fernsteuerung
Großformatige Pegel- und Timecode-Anzeige
Tonberichte konfigurieren und per E-Mail versenden
Transportkontrolle
Bearbeitung der Metadaten.

SAM-32SD

Empfohlene 32 GB SD-Karte

Lese- /  Schreibgeschwindigkeit 90 MB/s (620x)

USB Control Surface

Unterstützt ausgewählte Controller von Drittanbietern über das offene MCU-Protokoll

iCON Platform M + mit D2-Anzeige wird in Version 1.00 unterstützt

833 Spezifikationen

Analoge Eingänge

Frequenzgang. 10 Hz bis 80 kHz ± 0,5 dB (192 KHz Sample Rate, ref. 1 kHz)
THD + Noise: max. 0,005% (Mikrofoneingang, 1 kHz, 22 Hz – 22 kHz, Gain bei 20, Fader bei 0, -10 dBu Eingangspegel)
Äquivalentes Eingangsrauschen: -131 dBV (-129 dBu) max. (Mikrofoneingang, A-Bewertung, 76 dB Verstärkung, 150 Ω Quellimpedanz)

Signalverarbeitung

Hoch erweiterbare, vollständig FPGA-basierte Audioverarbeitung, 3 FPGAs
Sechsfach ARM-Multiprozessorsystem
64-Bit DSP

Eingänge

6 Mikrofon- / Line-Eingänge, alle mit vollem Funktionsumfang, 3 auf XLR-, 3 auf TA3-Buchse.
Mikrofonpegel-Eingänge: (XLR, TA3): Class-A, diskrete Differenzverstärker, Eingangsimpedanz 4  kΩ.
Line-Level-Eingänge: (XLR, TA3,): Aktiv symmetriert, Eingangsimpedanz 4 kΩ
48-V-Phantomspeisung mit 10 mA an allen 6 Eingängen.
AES3 oder AES42 am XLR-Eingang 1 verfügbar.
AES42: +10 V, 250 mA verfügbar, Modus 1, ASRC.
Aux (3,5 mm Klinke): unsymmetrische 2-Kanal, Eingangsimpedanz 4 kΩ.
Com Rtn (TA3, 3,5 mm Klinke) symmetrisch, 1-Kanal, Eingangsimpedanz8 kΩ.
Externes Slate-Mikrofon (TA5): symmetrisch, Eingangsimpedanz 8 kΩ, 12 V Phantomspeisung.
Maximaler Eingangspegel Mikrofon: +8 dBu (2,0 Veff).
Maximaler Eingangspegel: +28 dBu (19,5 Veff).
Maximaler Eingangspegel Aux: +18 dBu (6,2 Veff).
Maximaler Eingangspegel Com Rtn: +24 dBu (12,3 Veff).
Maximaler Eingangspegel des externen Slate-Mikrofons: +12 dBu (3,2 Veff).
Hochpassfilter Einstellbar von 10 Hz bis 320 Hz, 18 dB / Okt. 1. Stufe analog (vor dem Vorverstärker), 2. Stufe digital.

Limiter

Limiter für alle Kanäle, Busse und Kopfhörer bei allen Sample-Raten verfügbar.
Analoge erste Stufe, alle nachfolgenden Stufen digital
Attack: 1 ms
Release: einstellbar von 50 ms bis 1000 ms
Threshold: einstellbar von -2 dBFS bis -12 dBFS
Wählbare Ratio: inf:1, 20:1, 18:1, 16:1, 14:1, 12:1, 10:1

Delay

Pro Kanal einstellbar 0-50 ms
Ausgang einstellbar 0-500 ms

Maximale Verstärkung

Eingangsstufe Mikrofoneingang: 76 dB
Eingangsstufe Line-Eingang: 50 dB
Fader: 16 dB
Busse: 16 dB
Kopfhörer: 20 dB
Mikrofon zu Line Ausgang: 108 dB
Mikrofon zu Kopfhörer: 112 dB

Ausgänge

XLR (L, R) aktiv symmetriert, 250 / 3,2 k / 120 Ω (Mikrofon / -10 / Line)
TA3 (X1 / X2) aktiv symmetriert, 250 / 3,2 k / 120 Ω (Mikrofon / -10 / Line)
3,5 mm (X3 / X4): unsymmetrisch, Stereo, 1,8 kΩ

Kopfhörerausgänge

6,3 mm und 3,5 mm Klinke,
TA5 (zusammen mit Mikrofoneingangspins) zum Anschluss eines Headsets mit Mikrofon
Hohe Ausgangsleistung, 4 Ω Ausgangsimpedanz, 400 mW + 400 mW an jedem Anschluss, alle einzeln verstärkt.
Kompatibel mit Kopfhörern jeglicher Impedanz

Maximaler Ausgangspegel (alles an 10k Last)

Line: +20 dBu (7,8 Veff)
“-10”: +6 dBu (1,5 Veff)
Mikrofon: -20 dBu (0,078 Veff)
X3 / X4 Ausgang: +6 dBu (1,5 Veff)
Kopfhörerausgänge: 6,3 mm, TA-5): +14 dBu (4,0 Veff)

A / D-Wandler

32-Bit, Dynamikbereich 120 dB A-bewertet
Sample-Raten 44,1 kHz, 47,952 kHz, 48 kHz, 48,048 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 192 kHz

Digitale Ausgänge

AES3 Trafo symmetriert, paarweise 1-2 (XLR-L), 3-4 (XLR-R), 110 Ω, 2 V p-p, AES und S/PDIF kompatibel.

Aufzeichnung

Interne 256 GB SSD; zwei SD-Karten, 10% höher ausgelegt, um optimale Leistung zu erzielen.
Gleichzeitige Aufnahme auf interne SSD und beide SD-Karten.
exFAT-Formatierung.
12 Tracks (8 Iso-Spuren, 4 Mix-Busse).
Broadcast WAV in Mono- oder Polyphon Dateiformat.
64-Bit-WAV (RF64) Mono- und Polyphon, Unterstützung für Dateien > 4 G.

Automatisches Mischen

Dugan Automixing von bis zu 8 Kanälen auf dem linken und rechten Mix-Bus.

USB

USB-C (USB 3.1 Typ 1) zur Dateiübertragung von interner SSD und beiden SD-Karten.
USB-A-Host für Tastatur und USB-Controller, unterstützt USB-Hubs für den Anschluss mehrerer Geräte.

Timecode und Sync

Unterstützte Modi: Off, Rec Run, Free Run, 24h Run, External, einschließlich der Modi External Auto-Record und Continuous.
Bildraten: 23,98, 24, 25, 29,97 DF, 29,97 ND, 30 DF, 30 ND.
Genauigkeit: 0,1 ppm (0,25 Bilder pro 24 Stunden).
Timecode-Eingang: Impedanz 20 kΩ, 0,3 V – 3,0 V p-p (–17 dBu – +3 dBu).
Timecode-Ausgang: Impedanz 75 Ω, 5 V p-p (+12 dBu).
Word Clock Eingang: 10k / 75 Ω schaltbare Impedanz, Eingangsempfindlichkeit 1-5 V p-p.
Wordclock-Ausgang: 75 Ω Impedanz, 5 V p-p Ausgang, entsprechend der Sample-Rate

Fernbedienung

USB MIDI MCU Control – unterstützte Fader-Controller von Drittanbietern
SD-Remote Android App
USB-Tastatur
Aufnahmestart durch externen Timecode.

LCD

320×240, Transflektiv, hervorragende Sichtbarkeit bei Sonnenlicht.
Größeres Touchscreen-Display über USB-verbundene SD-Remote-App verfügbar.

Stromversorgung

Externer 10-18 Volt DC Eingang am verriegelnden TA4-Stecker, Pin-4 = (+), Pin-1 = (-)
Dual L-Mount-Akkus NP-F mit rückseitig, mit Ladefunktion am Gerät.
Leerlaufstromaufnahme: 875 mA bei 12 V (10,5 W).
Intelligentes Abschalten nicht verwendeter Mikrofonvorverstärker und anderer interner Schaltkreise.

Umgebungsvariablen

Betrieb: -20 ° C bis 60 ° C, 0 bis 90% relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)
Lagerung: -40 ° C bis 85 ° C

Abmessungen (H x B x T)

5,1 cm x 22 cm x 17 cm x 5,1 cm.

Gewicht

1,25 kg (unverpackt, ohne Batterien)