Scorpio

Premium Rekorder

scorpio_upright_black-S
scorpio_front_black-S
Scorpio-Logo-S
Scorpio-Right-Panel-S
Scorpio-Left-Panel-S
scorpio_above_black-S
scorpio_angle_black2-S
Scorpio-Front-S
Scorpio-Rear-S
Scorpio-Rear-with-Batteries-S
 User Guide | Sell Sheet | Dugan Automixing v2.00

Der neue High-End-Audiorekorder mit 16 Mikrofon-/Line-Vorverstärkern | 32 Kanälen, 36 Spuren | 32 Dante Ein- und Ausgängen | uvm.

Der Scorpio ist mehr als ein 32-Kanal und 36-Spuren Fieldmixer und Rekorder – er ist das leistungsstärkste Gerät, das Sound Devices jemals produziert hat. Mit seinen 16 Mikrofon-/Line-Vorverstärkern, 32 Dante Ein- und Ausgängen, AES Ein- und Ausgängen, 12 analogen Ausgängen und mehreren Kopfhörer-Anschlüssen ist der Scorpio der ideale Begleiter für jede Art von Produktion.

Dank Features wie einer hochflexiblen Routing-Matrix, extrem rauscharmen Vorverstärkern, hochwertiger Verarbeitung, leistungsstarkem Processing und einem internen SSD-Laufwerk plus zwei SD-Kartenslots, läutet der Scorpio eine neue Ära im Bereich der mobilen Tonaufnahme ein.

Scorpio Zubehör

SL-6

SuperSlot-Modul

SD-Remote

Nutzung mit begleitender Android App
Große Metering- und Timecode-Anzeige
Transport-Kontrolle
Metadaten-Editing

XL-
SmartCup

XL SmartAkku Cup zu TA4 Buchse mit 25-Zoll-Kabel

XL-SmartBattery

14,4 Volt Lithium-Ionen-Akku mit 6,8 Ah, 98 Wh

XL-SmartCharger

Inspired Energy Dual Ladegerät für XL Smartakku

USB Control Surface

Unterstützt ausgewählte Controller von Drittanbietern via MCU Open Protocol

Unterstützung der iCON Plattform M+ mit D2-Anzeige in v1.00

Scorpio Spezifikationen

Frequenzgang

10 Hz bis 80 kHz ± 0,5 dB (192 kHz Samplerate, re 1 kHz)

THD + Rauschen

Max. 0,005 % (1 kHz, Frequenzbereich 22 Hz – 22 kHz, Trim @20, Fader @ 0, -10 dBu eingangsseitig)

Ersatzgeräuschpegel

Max. -131 dBV (-129 dBu) (A-Gewichtung, 76 dB Verstärkung, 150 Ohm Ausgangswiderstand)

Prozessor

Stark erweiterbarer, vollständig FPGA-basierter Audio-Prozessor, 3 FPGAs
Sechsfaches ARM Multiprozessor-System
64 Bit Audioprozessor Genauigkeit

Audio per Ethernet

Dante, je 32 Ein- und Ausgänge
AES67-kompatibel
1 GB/Sek. Ethernet, 2 Ports, trafosymmetriert

Eingänge

Mikrofon-/Line-Eingänge: 16 insgesamt, alle voll ausgestattet; 6 auf Fullsize-XLR, 2 auf TA3, 8 auf TA5
Mikrofon-Level-Eingänge: (XLR, TA3, TA5): Class-A, diskretes Differential-Langzeit-Paar, 4k Ohm Eingangswiderstand
Line-Level-Eingänge: (XLR, TA3, TA5): aktiv-symmetrisch, 4k Ohm Eingangswiderstand
AES3 oder AES42 verfügbar auf den XLR-Eingängen 1 und 6
AES42: +10 V, 250 mA verfügbar, Typ  1, Auto-ASRC
Return A, B, C (3,5 mm/10-Pin): unsymmetrischer 2-Kanal, 4k Ohm Eingangswiderstand
Com.-Return 1,2 (TA3, 3,5 mm) symmetrisch, 1-Kanal, 8k Ohm Eingangswiderstand
Externes Slate-Mikrofon (TA5): symmetrisch, 8k Ohm Eingangswiderstand, per Menü wählbares 12 V-Phantom

Maximaler Eingangspegel

Mikrofon: +8 dBu (2,0 Vrms)
Line: +28 dBu (19,5 Vrms)
Rtn A, B, C: +18 dBu (6,2 Vrms)
Com Rtn 1, 2: + 24 dBu (12,3 Vrms)
Externes Slate-Mikrofon: +12 dBu (3,2 Vrms)

Hochpass-Filter

Regelbar von 40 Hz bis 320 Hz, 18 dB/Oktave, 1. Stufe analog (vor Vorverstärker), 2. Stufe digital

Limiter

Limiter sind verfügbar für alle Kanäle, Busse, Kopfhörer, für alle Sampleraten
Analoge 1. Stufe, alle nachfolgenden Stufen digital
Einschwingzeit: 1 ms
Releasezeit: einstellbar von 50 ms bis 1000 ms
Grenzwert: einstellbar, -2 dBFS bis -12 dBFS
Wählbares Kniestück: hart oder weich
Wählbares Verhältnis: inf:1, 20.1

Verzögerung

Kanäle einstellbar 0-50 ms
Ausgang einstellbar 0-500 ms

Maximalgain

Trim-Stage (Mikrofon-Eingang): 76 dB
Trim-Stage (Line-Eingang): 36 dB
Fader-Stage: 16 dB
Bus-Stage: 16 dB
Kopfhörer-Stage: 20 dB
Mikro-zu-Line: 108 dB
Mikro-zu-Kopfhörer: 112 dB

Ausgänge

XLR (L, R), aktiv-symmetrisch, 250/3,2 k/120 Ohm (Mikro/-10/Line)
Hirose 10-Pin (L, R) aktiv-symmetrisch, 250/3,2 k/120 Ohm (Mikro/-10/Line)
TA3 (X1-X6) aktiv-symmetrisch, 250/3,2 k/120 Ohm (Mikro/-10/Line)
5 mm (X7, X8): unsymmetrisch, Stereo, 1,8k Ohm

 

Kopfhörer-Ausgänge

¼ Zoll, 3,5 mm
TA5 (zusammen mit Mikrofoneingang-Pins) für einzelne Verbindung zu Headset + Mikro
Hochleistung, 4 Ohm Ausgangswiderstand, 400 mW + 400 mW an jedem Stecker, alle einzeln betrieben
Kompatibel mit Kopfhörern mit jeder Impedanz

Maximaler Ausgangspegel (alle in 10k Load)

Line: +20 dBu (1,5 Vrms)
„-10“: +6 dBu (1,5 Vrms)
Mikro: -20 dBu (0,078 Vrms)
X7/X8 Out: +6 dBu (1,5 Vrms)
Kopfhörer-Ausgänge (1/4 Zoll, TA-5, X9/X10): +14 dBu (4,0 Vrms)

A/D Konverter

32-Bit, 120 dB, A-bewerteter Dynamikbereich typisch
Samplingraten 44,1 kHz, 47,952 kHz, 48 kHz, 48,048 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 192 kHz

Digitale Ausgänge

AES3 trafosymmetriert, in Paaren; 1-2 (XLR-L), 3-4 (XLR-R), 5-8 (Hirose 10-Pin A)
110 Ohm, 2 V p-p, AES- und S/PDIF-kompatibel

Aufnahme

Interne 256 GB SSD
Zwei herausnehmbare SD-Karten
Gleichzeitige Aufnahme auf internes SSD-Laufwerk und zwei SD-Karten
exFAT Formatierung
36 Spuren (32 Iso-Kanäle, 4 Busse)
Broadcast WAV monophones und polyphones Dateiformat
64-Bit WAV (RF64) monophon und polyphon; Support für Dateien > 4 GB

USB

USB-C (USB 3.1 Typ 1) für Datentransfer vom internen SSD-Laufwerk und von beiden SD-Karten
USB-A Host für Tastatur, externe Controller, externe USB-Hubs werden unterstützt, um mehrere Geräte anzuschließen

Kabellos

Eingebauter Bluetooth v5.0 BLE (nicht unterstützt mit rev 1.0 Release der SD-Remote)

Timecode und Sync

Unterstützte Modi: Off, Rec Run, Free Run, 24h Run, extern, inklusive externem Auto-Record und Continuous-Modus
Frame Rates: 23,98, 24, 25, 29,97 DF, 29,97 ND, 30 DF, 30 ND
Sample/Timecode Genauigkeit: 0,1 ppm (0,25 Frames in 24 Stunden)
Timecode Eingang: 20k Ohm Widerstand, 0,3 V – 3,0 V p-p (-17 dBu – +3 dBu)
Timecode Ausgang: 75 Ohm Widerstand, 5 V p-p (+12 dBu)
Word Clock Eingang: 10k/75 Ohm wählbarer Widerstand, 1-5 V p-p Eingangsempfindlichkeit
Word Clock Ausgang: 75 Ohm Widerstand, 5 V p-p Ausgang, an SR

Remote Control

USB-MIDI Control – Fader Controller von Drittanbietern
SD-Remote Android App
USB-Tastatur
Externer Timecode Aufnahmeauslöser

LCD

320 x 240, transflektiv, hervorragende Lesbarkeit bei Tageslicht
Größerer Touchscreen verfügbar über mit USB verbundene SD-Remote App

Strom

Extern: zweifache 10-18 V-Buchsen auf Steckverbinder TA4, pin-4 0 (+), p-1 = (-)
Zweifache rückseitig montierte Sony-style L-Mount Akkus mit Ladekabeln
Strombelastung im Leerlauf: 875 mA @ 12 V (10,5 W)
Intelligentes Abschalten von ungenutzten Mikrofon-Vorverstärkern und weiteren internen Schaltkreisen

Betriebsumgebung

Betrieb: -20° bis 60° C, 0 bis 90% relative Luftfeuchtigkeit (nicht-kondensierend)
Lagerung: -40° bis 85° C

Maße

5,1 cm x 32 cm x 20,5 cm

Gewicht

2,63 kg unverpackt ohne Akkus